19. April 2021

Das Steigenberger Hotel Hamburg – eine Perle in neuem Glanz

Dispersionsanstrich und Tapezierarbeiten in 233 Hotelzimmern und Suiten

 

Mit der Verlängerung des Pachtvertrages vereinbarten die Immobilieneigentümerin Union Investment und die Steigenberger Hotels AG die optische und technische Modernisierung des etablierten Hamburger Luxus-Hotels.

„Unsere Gäste sind Spitzenservice gewohnt. Mit dem Umbau des Steigenberger Hotel Hamburg werden wir diesen Ansprüchen gerecht“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. „Eine Rooftop-Bar, die Präsidentensuite, das neue Gastronomie-Konzept und der Umbau des Gebäudes zum Smart-Building unterstreichen unseren Anspruch, eines der führenden Häuser der Stadt zu sein.“

Die Renovierungsarbeiten von insgesamt 245 Räumen (davon 233 Hotelzimmer und Suiten) führt das Maler-Team der Otto Gerber GmbH aus. Bestehende Tapeten werden entfernt, Wände gespachtelt, neue Tapeten geklebt und Wände gestrichen. Die Innenraumgestaltung erfolgt mit dem Dispersionsanstrich „3D-System Plus“ des Herstellers Caparol, der sich durch hochreinigungsfähige und verschmutzungsunempfindliche Eigenschaften auszeichnet und daher für die Anwendung in stark beanspruchten Umgebungen empfiehlt. Für die Farbgestaltung wurden warme Grautöne der Bezeichnung „Palazzo 40“, „Palazzo 05“ sowie „Jura 15“ verwendet. Als Wandbeläge entschied man sich für Tapeten der Hersteller Wolf-Gordon, Phillip Jeffries und Lorenzo de Grandis, die hohen Brandschutzanforderungen entsprechen und durch ihre Licht- und Waschbeständigkeit für stark frequentierte Räumlichkeiten geeignet sind. Mit ihrer Farbpalette, die von Graublau über Beige bis hin zu warmbrauen Nuancen reicht, bildet die Raumgestaltung ein harmonisches Gesamtkonzept.

Die Fertigstellung der Malerarbeiten ist für Sommer 2021 vorgesehen.